Topics GREEN world Stories & Images about us contact us

myGREENnews.com

Home »  Topics »  culture
Topics
politics
business
society
culture
GREEN World
development
education
communication
environment
health
human rights
UN & NGOs
Stories & Images
people
regional
photo journal
culture »
photo: AfricAvenir

Visite de l’exposition sur les résistants noirs à l’esclavage

Sans pompe ni aucune mesure apparente de sécurité, le Ministre Maka Kotto entre de façon presque anonyme dans la grande salle d’AfricAvenir International et commence à inspecter, à peine reçu, chacun des 24 tableaux des résistants contre l’esclavage, l’un après l’autre, lisant avec attention les textes qui commentent les grandes images des héros...

more »

photo: AfricAvenir

Les héros de la résistance contre l’esclavage ont attiré du beau monde à Douala

On a vu du beau monde remplir la salle d’exposition de la Fondation AfricAvenir International jeudi 27 décembre dernier. En effet, juste avant la fin de l’année 2012, le siège de la Fondation qui se situe à Bonabéri-Douala (Cameroun) mettait en grande affiche,...

more »

photo: UNESCO

21 new sites on UNESCO World Heritage List 2010 (Русский, 中文, Español)

Meeting under the Chairmanship of the Minister of Culture of Brazil, João Luiz da Silva Ferreira, the Committee inscribed 21 new sites, including 15 cultural, 5 natural and 1 mixed properties, making a total of 911 sites inscribed on the List. Three countries, Kiribati, Marshall Islands and Tajikistan, had sites added for the first time...

more »

Boa Sr was the last member of the Bo tribe.
photo: © Alok Das/Survival

Extinct: Andaman tribe’s extermination complete as last member dies (Deutsch)

The last member of a unique tribe has died on India’s Andaman Islands. Boa Sr, who died last week aged around 85, was the last speaker of ‘Bo’, one of the ten Great Andamanese languages. The Bo are thought to have lived in the Andaman Islands for as much as 65,000 years, making them the descendants of one of the oldest human cultures on Earth.

more »

Tangue, a stolen artwork of a Royal Family in Camerun by German Colonial master. The Ethnological Museum in Munich refuses the return of this artwork until now.
photo: 7087@afrika-MulzerEkta_MUCBOOK

Völkerkundemuseum in München verweigert die Rückgabe des Kolonialraubguts

Der koloniale Raub einer Königsinsignie in Kamerun, einer Schiffsschnabel, genannt ‚Tangue‘: Bis zum heutigen Tag weigert sich das Völkerkundemuseum nicht nur, dieses gestohlene Kunstwerk zurück zu geben, sondern sogar auf die Umstände hinzuweisen, unterer denen das Ausstellungsstück in den Besitz des Völkerkundemuseums gelangte.

mehr »

Feierliche Erklärung: 22. Dezember 1884 - 22. Dezember 2009 (français)

Tibetan Opera
photo: S. Han

76 elements on UNESCO’s Representative List of the Intangible Cultural Heritage of Humanity

(Deutsch)

These 76 elements on UNESCO’s Representative List of the Intangible Cultural Heritage of Humanity must help enhance the visibility of the intangible cultural heritage and raise awareness regarding its importance; they must benefit from measures to promote their continued practice and transmission, and must have been nominated by States with the active and widest possible participation of the communities concerned, and with their free, prior and informed consent.

more »

photo: © Frankfurter Buchmesse

60 Jahre Frankfurter Buchmesse - Gastland Türkei: Rede von Orhan Pamuk

Die Menge der hier versammelten Bücher muss gleich der legendären Vision einer sämtliche Bücher umfassenden und damit die Endlosigkeit von Zeit und Welt symbolisierenden Bibliothek einerseits Demut in uns wachrufen und uns andererseits daran erinnern, wie sehr die Menschen über nationale, historische oder sprachliche Grenzen hinaus sich gleichen und sich in ihren Zielen und Gefühlen ähnlich sind.

mehr »

photo: Mark Groeneveld
photo: M.Groeneveld

StrangerFestival: 1001 Video stories of young Europeans (Dutch)

From 13 to 17 October 150 young talented videomakers from Europe will travel to Amsterdam to participate in the StrangerAcademy. With the StrangerFestival, the ECF wants to provide young people with a voice and encourage creative cultural exchange between young Europeans.

more »

photo: R Mühlanger

Indien zu Gast im Riesen: "Kunst.Mumbai" eröffnet das Winterfestival

Extra aus Indien reiste der prominente indische Maler und Konzeptkünstler Bose Krishnamachari zur Vernissage an; er gilt als einer der ranghöchsten Vertreter der Mumbai-Szene.

mehr »

photo: Su-Kyung Han

Preisträger des 56. Internationalen Filmfestivals von Mannheim-Heidelberg

Der große Preis ging an Marius Holst aus Norwegen für den Film "Mirush und sein Vater". Rainer Werner Fassbinder-Preis ging an Alexey Mizgirev aus Russland für den Film " Mit kaltem Herzen"...

mehr »

photo: Frankfurt Book Fair

Katalanische Kultur in Frankfurt - Einzigartig und universell

„Cultura Catalana, Singular i Universal“ – Die Katalanische Kultur, Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2007, präsentiert sich in Frankfurt als einzigartige und universelle Erfahrung. 130 katalanisch schreibende Autorinnen und Autoren präsentieren in 60 literarischen Veranstaltungen ihre Werke. Einen tiefen Einblick in die katalanische Kultur erlauben 680 Künstlerinnen und Künstler...

mehr »
Maya culture - Chichén Itza in Mexico
photo: Martin Friedt

Ein Kriegsfürst brachte die Kultur der Maya zum Blühen Für den Untergang der Maya war eine ökologische Katastrophe der Auslöser

Die Maya-Stadtstaaten, die vor dem Eindringen des Siyaj K'ak' voneinander eher abgeschottet waren, dehnten ihre Beziehungen zu Nachbarn und anderen Kulturen aus. In Religion und Kunst begannen die Maya sich fremde Motive und Themen anzueignen.

mehr »
photo: power-concerts

"Mama Africa - Circus der Sinne"

"Mama Africa" verbindet höchstes Unterhaltungs-Niveau mit lebenswichtiger Charity, denn von jeder Eintrittskarte bekommt die Kindernothilfe einen Euro zur Unterstützung eines Projekts für ehemalige Kindersoldaten in Uganda. Schirmherrin der Tournee ist die Kindernothilfe-Botschafterin Senait Mehari.
mehr »
Filmfestival Mannheim - Heidelberg im Stadthaus, photo: Su-Kyung Han
photo: Su-Kyung Han

Das 55. internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg 06 eröffnet

Am Donnerstag,16. November 2006, startete das 55. Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg. Zehn Tage lang Qualitätskino in ganz spezieller Atmosphäre mit annähernd 60.000 Zuschauern liegen vor dem Publikum und den rund 1000 akkreditierten Gästen.
mehr »
photo: Frankfurt Book Fair

„Today’s India” – eine Literaturmischung aus 24 Sprachen

Unter dem Titel „Today’s India“ präsentiert sich das Gastland Indien der Frankfurter Buchmesse vom 4. -8. Oktober 2006. Auf einer Fläche von 4.000 qm entsteht Indien in Frankfurt: 200 Verlage und 70 indische Autoren werden kommen, darunter so bekannte Namen wie Amitav Ghosh und Amit Chaudhuri, aber auch viel versprechende Newcomer wie Altaf Tyrewala oder Salma...

mehr »
photo: Lotuhoproject

The Lotuho people of South Sudan, Eastern Equatoria

The major town in Lotuho land is Torit. This is a town and county devastated by civil wars since the southern rebellion of 1956 against the northern Arabs. Although devastated by civil wars , Lothuholand and people are rich in history, culture and architecture.
mehr »
photo: Afrika!Afrika!

Die sinnliche Entdeckung Afrikas

Fast zwei Jahre lang sind André Hellers Mitarbeiter in Afrika unterwegs gewesen. Zwischen Mali und Marokko, zwischen Ägypten und Südafrika, an allen Küsten und im Landesinneren sowie in der afrikanischen Diaspora haben sie faszinierende Künstler gefunden; Tänzer, Artisten, Musiker, Exzentriker und Akrobaten, die ihre Zuschauer mit Tempo, Energie und dem Ausdruck überschäumender Lebensfreude verführen.

mehr »

Mit Dichterlesungen gegen Terror und Gewalt

Die ehemalige Drogenhauptstadt Medellín (Kolumbien) ist durch ein Internationales Poesiefestival deutlich friedlicher geworden. Das Festival wird am 8. Dezember in Stockholm mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. Sein Gründer, der Dichter Fernando Rendón, kommt vom 19.-22. November nach Berlin. 

mehr »

Deutschland ist Ehrengast der Kairoer Buchmesse

Seit zwanzig Jahren bereits ist Deutschland mit einem Stand auf der Cairo International Book Fair vertreten, immer organisiert von der Frankfurter Buchmesse zusammen mit ihren Partnern. Als erster Ehrengast der Messe wird sich Deutschland vom 17. bis 29. Januar 2006 nun auf rund 350 Quadratmetern präsentieren, einer mehr als viermal so großen Fläche wie in den Vorjahren.
mehr »
photo: Poster

Eine frische Freiheit wie im traditionellen koreanischen Schauspiel

Die koreanische Umsetzung des deutschen Musicals Linie 1 von Volker Ludwig

Es war sehr deutlich, dass sich das Stück nicht an die Strenge des „Klassischen-Europäischen- Dramas“ wie im Original hält, sondern vielmehr durch eine frische Freiheit wie im traditionellen koreanischen Schauspiel üblich umgesetzt wurde. SeoulLinie 1 erlangte seine Berühmtheit auch wegen seiner Wirklichkeitsnähe und des hohen Grades der Vollendung, der durch sie ständigen Überarbeitungen in jeder neuen Spielzeit erzielt wurde und dem Stück internationale Anerkennung verschafft.

mehr »

Golden Helmet von Blue Elephant: volle Energie und Befreiung

Inspiriert wurde sie durch die Bar „Golden Helmet“ in welcher sich intellektuelle Elite traf und zum politischen sowie künstlerischen Aufbruch Mitte der 90er Aufrief. Golden Helmet existierte in einem Seouler Universitätsviertel. Dieser Golden Helmet war ein Ort, an dem sie nach ihrem Uni-Abschluss Künstler traf, mit denen sie sich geistig austauschen konnte.
mehr »
Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels Orhan Pamuk
photo: Börsenverein des Deutschen Buchhandels

"Der Friedensgedanke ist das Herzstück der Europäischen Union"

Friedenspreis 2005 an Orhan Pamuk, den türkischen Schriftsteller

In seiner Dankesrede betonte Orhan Pamuk, „Religionsgemeinschaften, Stämme oder Völker gelangen heute über Romane zu den tiefsten Einsichten über sich selbst, diskutieren mit Hilfe von Romanen ihre Identität, und selbst wenn die meisten von uns nur zum Roman greifen, um sich zu amüsieren oder einfach nur die Flucht aus der Alltagswelt zu ergreifen,...

mehr »
photo: Su-Kyung Han

"Stottern"

Ein Gedicht von K. Satchidanandan aus Indien
Stottern ist keine Behinderung.
Es ist eine Art zu sprechen.

Stottern ist das Schweigen, das fällt
zwischen Wort und Bedeutung,
gerade wie die Lahmheit das
Schweigen ist, das zwischen
Wort und Tat fällt.

Ging Stottern der Sprache voraus
oder folgt es?
mehr »
photo: Su-Kyung Han

"A Fly Stuck in Blood and Pus"

Summary of a novel by Akimun Rahman from Bangladesh
Akimun Rahman, the author of the novel "A Fly stuck in Blood and Pus", tells in an artistic way the story of Parveen Akter, the protagonist of the novel, who represents the crisis of a big numer of lower middle-class women in Bangladesh. Here in Bangladesh they lead a crippled life due to a particular Socio-economic condition. Parveen Akter not an exeception. She was bound to live an unusua life caused by her abnormal family as well as socio-economic condition. In Bangladesh, women of lower middle class a labyrinthine life full of burdens.
mehr »
photo: Su-Kyung Han

Frankfurter Buchmesse endet mit Rekordergebnis

Reaktionen auf unser Gastland Korea machen diese Messe zu einem großen Erfolg

"Positive Stimmung unter den Ausstellern, ein engagiertes Gastland Korea, viel Publikum und wunderbare Preisträger – die Frankfurter Buchmesse war in diesem Jahr eine gelungene Mischung aus Politik, Kultur und Wirtschaft", fasste Vorsteher Dieter Schormann die Sicht des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zusammen.

mehr »
photo: Hirth, Frankfurt book fair

Eine Welt der Bücher aus fünf Kontinenten auf einmal

Die Frankfurter Buchmesse ist nicht nur der Sammelpunkt der Bücher aus aller Welt, sondern auch Treffpunkt der Autoren, die aus nahen und fernen Kontinenten nach Frankfurt ihren Weg gemacht haben, um ihre Werke vorzustellen. Rund 7.000 Aussteller aus 100 Ländern präsentieren mehr als 100.000 Neuerscheinungen mit gigantischen Rahmenprogrammen.
mehr »
Enter Korea, Symbol des Gastland Koreas bei der Frankfurter Buchmesse 2005
photo: Frankfurt book fair

Korea als Land der Literatur und Kultur mit modernem Outfit

Der Versuch zur Imageerweiterung, nicht nur Korea als wirtschaftlich erfolgreiches Land aus Asien sondern auch als kulturell reiches Land mit modernem Outfit zu behaupten, ließ sich durch ihre Ziele durchblicken. Eines der Hauptziele des Gastauftritts sei daher, neben der Förderung zeitgenössischer koreanischer Literatur, das Bild Koreas als „Land der Morgenstille“ durch ein dynamisches und facettenreiches Bild abzulösen.
mehr »
culture »
Culture
Dalai Lama in Wiesbaden
Welcome Dalai Lama!
African masks
Biblical sites in Israel, albanian museum city join UN world heritage list
20. November: UNESCO-Welttag der Philosophie 2008
top TOP
imprint | disclaimer