Topics GREEN world Stories & Images about us contact us

myGREENnews.com

Home »  GREEN world »  UN & NGOs
Topics
politics
business
society
culture
GREEN World
development
education
communication
environment
health
human rights
UN & NGOs
Stories & Images
people
regional
photo journal

Jugentliche packen 50. 000 Winterpacket für Kinder

Unicef-Aktion "Bringt die Kinder durch den Winter!"

Köln, 18. November 2005

Anlässlich der Geberkonferenz für die Erdbebenopfer in Pakistan am Samstag in Islamabad warnt UNICEF vor einem weiteren Anstieg der Zahl der Todesopfer und ruft mit seiner Aktion „Bringt die Kinder durch den Winter!“ zu Spenden auf. „Der Wintereinbruch steht unmittelbar bevor. Hilfslieferungen müssen deshalb sehr schnell und massiv erfolgen“, sagte Dietrich Garlichs, Geschäftsführer von UNICEF Deutschland. UNICEF hat in Pakistan warme Kinderkleider eingekauft und dringend benötigte Hygieneartikel beschafft. Freiwillige jugendliche Helfer packen an diesem Wochenende in Islamabad 50.000 Winterpakete mit der Kleidung, die UNICEF dann sofort in die Notgebiete bringt. Gleichzeitig werden 40.000 Pakete mit Hygieneartikeln für Familien in die Auffanglager geliefert.

Die Pakete mit Winterkleidung für Kinder enthalten je eine warme Kapuzenjacke, Gummistiefel, zwei Paar Socken und eine warme Mütze für Jungen oder einen Schal für Mädchen. Sie kosten umgerechnet 16 Euro und werden von den jugendlichen Helfern in vier verschiedenen Größen zusammengestellt.

Die Hygienepakete für eine Familie  kosten umgerechnet sechs Euro. Sie enthalten Zahnbürsten für Kinder und Erwachsene, Seife und Handtücher, Waschmittel, Kamm, Nagelschere, Damenbinden, Watte, Verbandmull und Trinkbecher. UNICEF wird in den kommenden Monaten die Wasserversorgung für 1,7 Millionen Menschen organisieren und verstärkt seine Hilfe für die Erdbebenopfer weiter:

- 400.000 Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und 14 Jahren wurden bereits gegen Masern geimpft.  Insgesamt sollen vier Millionen Kinder erreicht werden. Mehr als 75.000 Kleinkinder unter fünf Jahren erhielten Vitamin-A-Tabletten zur Stärkung der Abwehrkräfte.

- 43 Notschulen in Zelten haben in Mansehra und Muzaffarabad ihre Arbeit aufgenommen. 20 beschädigte Schulen werden derzeit in Stand gesetzt, in einer Schule wird bereits wieder unterrichtet. In den nächsten drei Monaten sollen insgesamt 191 Schulen wieder geöffnet werden. Lehrer werden fortgebildet, damit sie traumatisierte Kinder unterstützen können.

- Mehr als 7.000 unbegleitete Kinder wurden in den Lagern in Muzaffarabad und Mansehra registriert. Viele davon konnten bereits zu ihren Angehörigen zurückgebracht werden.

 

UNICEF ruft dringend zu Spenden auf:

Spendenkonto 300 000

Bank für Sozialwirtschaft BLZ 370 205 00

Stichwort: Erdbeben Asien

Spendentelefon: 0137 / 300 000

Internet: www.unicef.de

 

UN & NGOs »
Experienced japanese diplomat to head UN political office in Timor-Leste
"ANGEL OF BURUNDI" - Marguerite Barankitse
UN almost doubles amount of funds urgently needes to feed Niger´s hungry
top TOP
imprint | disclaimer