Topics GREEN world Stories & Images about us contact us

myGREENnews.com

Home »  GREEN world
Topics
politics
business
society
culture
GREEN World
development
education
communication
environment
health
human rights
UN & NGOs
Stories & Images
people
regional
photo journal
development »
India worker
photo: Su-Kyung Han

널려있는 가난

가난은 이해를 넘어 극복해야 할 과제

인도의 경제성장은 세계를 두렵게 할 만큼 빠른 속도로 질주하고 있어, 인도를 미래의 강대국으로 치는 것이 이제는 너무도 당연스럽게 들린다. 하지만 세계가 주목하는 인도의 국력성장에 가려진 대다수 국민들의 „삶의 질향상“이라는 측면에서 인도를 바라본다면, 인도는 여전히 세계가 해결해야 할 엄청난 큰 과제 중의 하나다.
mehr »

Indien: Armut ist überall

Armut ist nicht nur eine Sache des Verständnisses, sondern eine Aufgabe zum Überwinden
Wenn man die wirtschaftliche Entwicklung Indiens mit seinem atemberaubenden Tempo der vergangenen Jahren beobachtet, hat man keinen Zweifel daran, dass Indien neben China in absehbarer Zukunft auf der internationalen politischen und wirtschaftlichen Bühne eine entscheidende Rolle spielen wird.
mehr »
slums
photo: Su-Kyung Han

G-8 adoption of development measures would mark step towards greater progress

Leaders of the Group of Eight industrialized countries are expected to back a number of development initiatives that can constitute a step towards greater progress for the world's poor, United Nations Secretary-General Kofi Annan said today in Libya.
mehr »
communication »
photo: S. Han

수신료는 방송의 “독립성” 보장을 위한 제도적 수단일 뿐

지금까지 언급되어온 외국사례들을 종합 분석해보면 슬프게도 가장 중요한 핵심 질문들이 빠져있다. 즉 공영방송이 도대체 무엇인가? 또 국(관)영과 민영과의 차이는 무엇인가? 그리고 수신료 제도는 왜 필요한가? 하는 근본적인 것들이 제외된 빗나간 토론이 중심을 이루었다. 무엇이 한국 공영방송 문제와 관련 가장 최우선적으로 해결돼야 할지는 건드리지도 않고 말이다.

more »

photo: Su-Kyung Han

Nationale und Globale Medienkomplexe: Indien

Indien zeichnet sich durch seine religiöse, ethnische und sprachliche Vielzahl, die großen Unterschiede zwischen den städtischen und ländlichen Regionen, den Reichen und Armen sowie der großen Spanne der Bildungsunterschiede, was aber als Barriere für die uniforme Kommunikation im Lande darstellt wird, aus.
mehr »
environment »
photo: Martin Friedt

Ursache der Naturkatastrophen

Hurrikans und Taifune, Waldbrände, Dürren und Hochwasser. Es war ein Sommer der Naturkatastrophen. Der WWF unterstreicht, dass die Unwetter nicht vom Himmel gefallen seien, sondern ihre verheerenden Auswirkungen oft von Menschen provoziert wurden. Ein Großteil der Schäden sei auf den Klimawandel, die Trockenlegung von natürlichen Überflutungsflächen und die Verschwendung von Trinkwasser zurückzuführen.
mehr »
Photo: Su-Kyung Han

G8-Kompromiss zum Klimaschutz ist weniger als nichts

Der von den Terroranschlägen überschattete G8-Gipfel in Schottland hat nach Einschätzung des WWF den internationalen Klimaschutz nicht voran gebracht. Die von der Bundesregierung vollmundig verkündeten „Fortschritte“ seien ein Etikettenschwindel. Bei der Bush-Administration sei keinerlei Bewegung erkennbar. Im vorab bekannt gewordenen Abschlussdokument wird anerkannt, dass der Klimawandel ein Problem darstellt.
mehr »
health »

Niger: Nahrungsmittelverteilungen der Vereinten Nationen erreichen nicht die am stärksten Betroffenen

Die internationale Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen warnt davor, dass die Nahrungsmittelverteilungen in Niger die Bedürftigsten nicht erreichen. Dies sind vor allem Kleinkinder unter fünf Jahren in den am stärksten betroffenen Gebieten im Süden der Provinz Maradi.
mehr »

Marburg outbreak in Angola could spread through home care

There risk that the deadly Marburg outbreak in Angola could spread is greatly increased if families tend their sick at home without protective gear instead of isolating them in hospital, the United Nations health agency warned today in its latest update on the highly lethal haemorrhagic disease, for which there is no vaccine or treatment.
mehr »

Policies for clean water, sanitation and adequate housing

More than 75 government ministers are poised to decide on a course of action to boost worldwide efforts to provide clean water, basic sanitation and improve the lives of slum dwellers as the United Nations Commission on Social Development opened its first-ever policy session today in New York.
mehr »
human rights »

Geburtsurkunden für sechs Millionen Kambodschaner

Mit einer beispielhaften Kampagne ist es dem Kinderhilfswerks Plan International und den kambodschanischen Behörden gelungen, für fast sechs Millionen Kambodschaner eine Geburtsurkunde auszustellen. Das ist rund die Hälfte der Gesamtbevölkerung. Plan unterstützte die Behörden fachlich...
mehr »

Das Recht auf Identität

Plan setzt sich weltweit für Geburtsregistrierung ein
Von den 134 Millionen Kindern, die jährlich zur Welt kommen, werden 50 Millionen nicht registriert. Die meisten von ihnen leben in Asien und Afrika südlich der Sahara. Ohne eine Geburtsurkunde besitzen sie keine gesetzlich anerkannte Identität und existieren somit offiziell nicht. Elementare Rechte bleiben ihnen verwert.
mehr »

Gesundheitszustand eines gewaltlosen politischen Gefangenen aus Myanmar

Dr. Than Nyein, der seit 1997 inhaftiert ist, wird die dringend erforderliche medizinische Behandlung seiner möglicher- weise lebensbedrohlichen Gesundheitsbeschwerden vor- enthalten. AI betrachtet den Arzt als gewaltlosen politischen Gefangenen, der sich allein aufgrund seiner legitimen politischen Aktivitäten in Haft befindet.
mehr »
UN & NGOs »

UN almost doubles amount of funds urgently needes to feed Niger´s hungry

With some 2.5 million people in Niger living on less than one meal a day due to a food crisis brought on by last year's drought and locust plague, the United Nations has raised its emergency appeal from $16 million to $30 million, but so far, only $10 million has been pledged by donors.
mehr »
development »
transport system
Africa must make efficient transport system a priority
Two population experts win UN awards
Arab world makes much progress in child welfare
Bretten Woods institutions say progress on development goals still wanting
At donors conference for south Sudan, Annan appeals for $2.6 billion for peace
communication »
Heidelberg Claus Kleber
„Amerikas Kreuzzüge” von Nachrichtenmoderator Claus Kleber
Chinese journalist Barred from work wins UNESCO press freedom prize
UNESCO condemns murder of mexican journalist as attack on democracy
Information technologie must be used to promote development, Annan tells UN Forum
UN seeks higher global media profile through Cannes TV programming market
environment »
WWF Jean-Jacques Ruchti Grauwal Fluke
Shell will kein zweites „Brent Spar”
기후변화협약과 교토의정서
Die Mär vom wissenschaftlichen Walfang
„Borneo: Schatzinsel in Gefahr“
Environment atlas tracks dramatic earth changes - UN
Klimaschutzpotenzial beim Abschied von der Kohlverstromung
Umweltverbände und Industrie fordern europäisches Importverbot für illegales Holz
Balis Hohepriester rufen Hindus zu Verzicht auf Schildkröten-Opfer auf
UN tackles issue of gases that ptotect ozone layer but heat up world
health »
Experts urge major effort to meet UN millenium goals on maternal, child deaths
Second phase of UN's anti-polio vaccinations in africa aims to cover 100 million children
Last UN food aid arrives in china as country turns from recipient to donor
Aid shortfall threatens reatens 3 million ethiopians with hunger, UN agency warns
Funding gap forces UN agency to cut food rations in Darfur
Funding shortfall threatens 200,000 Darfur refugees with hunger, UN warns
Dpr of Korea requests UN aid in fighting bird flu among chickens
human rights »
child peru
UNICEF official condemns killing of palestinian children
UN human rights commission urges action against religious defamation
top TOP
imprint | disclaimer