Topics GREEN world Stories & Images about us contact us

myGREENnews.com

Home »  GREEN world »  health
Topics
politics
business
society
culture
GREEN World
development
education
communication
environment
health
human rights
UN & NGOs
Stories & Images
people
regional
photo journal

Globalisierungsgegner Jean Ziegler: IMF und WTO tragen Schuld an der Hungersnot in Niger

Hamburg (ots), November 2005

Der Banken- und Globalisierungskritiker Jean Ziegler übt in der ZEIT scharfe Kritik am Weltwährungsfonds und an der Welthandelsorganisation WTO. Nach einer Reise in das unter einer Hungersnot leidende Niger sagt Ziegler: "Nicht nur Heuschrecken und Dürre töteten die Menschen im Niger, sondern auch die absurden Verdikte der internationalen Finanzorganisationen. Im Jahr 2001 verordnete der Weltwährungsfonds als Gläubiger dem hoch verschuldeten Land ein neues Strukturanpassungsprogramm. Es sollte das freie Spiel des Marktes garantieren. Die Folge: Nahrungsmittelreserven wurden aufgelöst und verkauft." Diese fehlten dann nach der nächsten großen Dürrekatastrophe.

Ziegler: "Auch Regeln der Welthandelsorganisation trugen zur Katastrophe im Niger bei." Durch die von der WTO seit 2000 geforderte Privatisierung "einer herausragend wichtigen staatlichen Institution", des Office des Produits Vivriers du Niger (OPVN), sei die Verteilung von Lebensmitteln noch schwerer geworden: "Dieses OPVN stammt noch aus der Kolonialzeit. Es besaß eine Flotte von mehreren hundert geländegängigen Lastwagen, Silos und Depots in den wichtigsten Regionen." Nach der Privatisierung habe die selbe Organisation "gerade noch zwölf Lastwagen", der Rest sei verkauft worden. Private Transportfirmen aber weigerten sich "verständlicherweise, ihre Fahrzeuge auf gefährliche, löchrige Pisten zu schicken". Die Folge: "Abseits der größeren Straßen haben die Menschen kaum mehr eine Chance, an Nahrungsmittel zu kommen. Dort leben rund 80 Prozent der Hungernden."

health »
UN-sponsored East African meeting on anti-malaial drug supply opens
Experts urge major effort to meet UN millenium goals on maternal, child deaths
Second phase of UN's anti-polio vaccinations in africa aims to cover 100 million children
Last UN food aid arrives in china as country turns from recipient to donor
UN forum opens session with eye on policies for clean water, sanitation and adequate housing
Aid shortfall threatens reatens 3 million ethiopians with hunger, UN agency warns
Funding gap forces UN agency to cut food rations in Darfur
Funding shortfall threatens 200,000 Darfur refugees with hunger, UN warns
UN concerned Marburg outbreak in Angola could spread through home care
Dpr of Korea requests UN aid in fighting bird flu among chickens
top TOP
imprint | disclaimer