Topics GREEN world Stories & Images about us contact us

myGREENnews.com

Home »  GREEN world »  communication
Topics
politics
business
society
culture
GREEN World
development
education
communication
environment
health
human rights
UN & NGOs
Stories & Images
people
regional
photo journal

Discovery Communications steigt mit deutschem Sender XXP in den Free TV-Markt ein

Silver Spring, Maryland (ots), 10 Januar 2006

Discovery Communications, das weltweit führende Non-Fiction-Medien- und Entertainmentunternehmen, gab heute seinen Einstieg in das globale Free TV-Geschäft bekannt. Das Unternehmen wird sich mehrheitlich am deutschen Free-TV-Sender XXP von Spiegel TV und DCTP (Development Company for Television Programs) beteiligen. Das Abkommen steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung, der Gesellschafter-Zustimmung sowie der vollständigen Erfüllung der Abschlussbedingungen des Vertrages.

Den Bestimmungen der Vereinbarung zufolge gründet Discovery Communications zusammen mit Spiegel TV und DCTP ein Joint Venture-Unternehmen. Die laufenden Geschäfte des Senders sollen von Discovery geführt werden. Spiegel TV und DCTP werden auch weiterhin Programminhalte zuliefern.

Discovery Communications wird ab 1. Februar die Reichweite von XXP ausbauen. Fernsehzuschauer in ganz Deutschland können den Sender dann über Satellit statt vier Stunden nun 24 Stunden am Tag empfangen. Zusätzlich zu den technischen Investitionen plant Discovery Communications eine Weiterentwicklung des Senders. Besonders junge, gebildete, männliche Zielgruppen sollen angesprochen werden.

"Unser Eintritt in den Free-TV-Markt unterstreicht das Bestreben von Discovery Communications, seine qualitativ hochwertigen Inhalte über unterschiedliche Verbreitungswege anzubieten", erklärte Dawn L. McCall, President von Discovery Networks International. "Wir sind zuversichtlich, dass wir das richtige Produkt, die richtigen Partner und das nötige Know-how haben, um den deutschen Markt um einen einzigartigen und spannenden Sender zu bereichern. Zuschauer und Werbetreibende profitieren gleichermaßen von den zusätzlichen Investitionen und der Erfahrung, die Discovery in die Partnerschaft einbringt, wie auch von den hochwertigen Programminhalten, die Spiegel TV zur Verfügung stellt."

Außer in Deutschland ist XXP auch in Österreich, Luxemburg, der deutschsprachigen Schweiz, Liechtenstein und Südtirol zu empfangen. XXP erreicht derzeit rund 25 Millionen Haushalte in diesen Sendegebieten.

In Deutschland bietet Discovery Communications seinen insgesamt 6 Millionen Abonnenten zurzeit seinen Flaggschiff-Sender Discovery Channel sowie die Sender Animal Planet und Discovery Geschichte an. Das Unternehmen hat weiterhin die behördliche Genehmigung für die Ausstrahlung des HDTV-Senders Discovery HD in Deutschland und Österreich beantragt. Insgesamt betreibt Discovery in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten sowie in Afrika 12 Sendermarken in 104 Ländern und erreicht damit insgesamt 173 Millionen Abonnenten.

Discovery Communications, Inc.:

Discovery Communications, Inc. ist das weltweit führende Non-Fiction-Medien- und Entertainmentunternehmen. Das 1985 in den Vereinigten Staaten gegründete Kerngeschäft Discovery Channel entwickelte sich zu einem Unternehmen mit 1,3 Milliarden Abonnenten, das heute weltweit in über 160 Ländern und Regionen tätig ist. Discovery Networks International betreibt 17 TV-Marken mit insgesamt 670 Abonnenten und einem Programmangebot, das in 35 Sprachen verfügbar ist. Discovery Communications befindet sich im Besitz von vier Anteilseignern: Discovery Holding Company (NASDAQ: DISCA, DISCB), Cox Communications, Inc., Advance/Newhouse Communications und John S. Hendricks, Gründer und Vorsitzender des Unternehmens.

communication »
Heidelberg Claus Kleber
„Amerikas Kreuzzüge” von Nachrichtenmoderator Claus Kleber
Chinese journalist Barred from work wins UNESCO press freedom prize
UNESCO condemns murder of mexican journalist as attack on democracy
Information technologie must be used to promote development, Annan tells UN Forum
UN seeks higher global media profile through Cannes TV programming market
top TOP
imprint | disclaimer